Kinderwagenkino in babyfreundlicher Umgebung

Mal wieder Lust auf Kino, aber der Nachwuchs lässt es nicht zu? Kein Problem, denn Babys dürfen hier auch mit ins Kino! Bei der privaten Veranstaltung geht das Kino auf die Bedürfnisse der Babys (bis maximal ein Jahre) und Eltern ein. Der Film wird beispielsweise in einer babyfreundlichen Lautstärke abgespielt und der Kinosaal bleibt leicht beleuchtet. Es gibt auch eine Wickelmöglichkeit und viel Platz für Kinderwagen und Decken. KiWaKi bietet Eltern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu Treffen und Auszutauschen und einen Film aus unserem aktuellen Programm zu schauen. Der Film startet ohne Werbung und in einer verminderten Lautstärke. 
Eintritt nur mit Anmeldung unter: kiwaki-koeln@web.de (daher kein Online-Karten-Verkauf möglich)
Für die Kleinen ist der Eintritt frei und Eltern zahlen 6€.

Mittwoch, den 12.06.2019 um 11:00 UHR
ROCKETMAN

Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers. Kongenial übernimmt Taron Egerton („Kingsman: The Golden Circle“, „Robin Hood“) die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musik-Ikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher („Eddie The Eagle“) und nach einem Drehbuch von Lee Hall („Billy Elliot – I Will Dance“) bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifel, verfolgt der junge Musiker den Traum von einer Musikkarriere, bis er schließlich zur Inspiration für Millionen wird. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-’n’-Roll-Biopic eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard („Jurassic World: Das gefallene Königreich“), die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden („Game Of Thrones“).