Kinderwagenkino in babyfreundlicher Umgebung

Mal wieder Lust auf Kino, aber der Nachwuchs lässt es nicht zu? Kein Problem, denn Babys dürfen hier auch mit ins Kino! Bei der privaten Veranstaltung geht das Kino auf die Bedürfnisse der Babys (bis maximal ein Jahre) und Eltern ein. Der Film wird beispielsweise in einer babyfreundlichen Lautstärke abgespielt und der Kinosaal bleibt leicht beleuchtet. Es gibt auch eine Wickelmöglichkeit und viel Platz für Kinderwagen und Decken. KiWaKi bietet Eltern die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu Treffen und Auszutauschen und einen Film aus unserem aktuellen Programm zu schauen. Der Film startet ohne Werbung und in einer verminderten Lautstärke. 
Eintritt nur mit Anmeldung unter: kiwaki-koeln@web.de (daher kein Online-Karten-Verkauf möglich)
Für die Kleinen ist der Eintritt frei und Eltern zahlen 6€.

DER VORNAME am 14.11.2018 um 11:00 Uhr  

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.