Filmmatinée

Einmal im Monat zeigen wir Sonntags einen Film aus unserem aktuellen Programm schon um 12:00 Uhr. Im Anschluss empfangen wir Sie in unserem Café. Sie entscheiden, ob Sie nur den Film sehen möchten (6,50 Euro) oder danach noch auf ein Heißgetränk und ein Stück Kuchen in unserem Café vorbeischauen möchten (Gesamtpaket: 10 Euro). Besitzer unserer Cinecard erhalten auf beide Preise 1 Euro Ermäßigung. 

WAS UNS NICHT UMBRINGT 
am 18.11.2018 um 12:00 Uhr

Als Vater zweier jugendlicher Töchter – mit einer eigensinnigen Ex-Frau, die zugleich seine beste Freundin ist, einem schwermütigen Hund, den er sich gerade erst angeschafft hat, und seinen eigentümlichen Patienten – braucht Psychotherapeut Max wahrlich keine neue Herausforderung. Aber wenn Sophie, die bezaubernde Spielsüchtige mit Beziehungsproblemen, stets zu spät in seiner Praxis erscheint, gerät Max’ vertraute Welt ins Wanken. Während er sich noch einzureden versucht, Profi genug zu sein, um Profi zu bleiben, führt eine unverhoffte Begegnung der beiden zu immer mehr Verstrickungen – und der Therapeut verliebt sich in seine Patientin. Wie soll er ihr helfen, ohne sich einzumischen? Wie kann er sie lieben, ohne sie zu verlieren? Hin- und hergerissen zwischen Gefühl und Verstand, zwischen seiner Patientin und der Frau, die er liebt, muss Max zunächst dem alten Flugzeugleitsatz folgen: Helfen Sie sich selbst, bevor Sie versuchen, anderen zu helfen.

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT 
am 30.12.2018 um 12:00 Uhr 

Ruhrpott 1972. DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT erzählt aus der Kindheit des heute berühmten Entertainers Hape Kerkeling. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

WIEDERAUFFÜHRUNG: SCHINDLERS LISTE 
am 27.01.2019 um 12:00 Uhr 

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Steven Spielbergs "Schindlers Liste" wird Universal Pictures den Film am 27. Januar 2019, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, in technisch überarbeiteter Version wieder in die deutschen Kinos bringen."Schindlers Liste" wurde mit sieben Oscars ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film des Jahres sowie für die Beste Regie. Dies ist eines der wenigen Male, dass ein Film dieser Größenordnung und Reichweite in 4K, Dolby Cinema und Atmos neu gemastert wurde. „Es ist schwer zu glauben, dass es 25 Jahre her ist, seit ‚Schindlers Liste‘ in die Kinos kam“, so Spielberg. „Die wahren Geschichten über das Ausmaß und die Tragödie des Holocaust dürfen nie vergessen werden, und die Lehren des Films über die entscheidende Bedeutung der Bekämpfung des Hasses hallen auch heute noch nach. Ich fühle mich geehrt, dass das Publikum die Reise noch einmal auf der großen Leinwand erleben kann.“