Filmmatinée

Einmal im Monat zeigen wir Sonntags einen Film aus unserem aktuellen Programm schon um 12:00 Uhr. Im Anschluss empfangen wir Sie in unserem Café. Sie entscheiden, ob Sie nur den Film sehen möchten (6,50 Euro) oder danach noch auf ein Heißgetränk und ein Stück Kuchen in unserem Café vorbeischauen möchten (Gesamtpaket: 10 Euro). Besitzer unserer Cinecard erhalten auf beide Preise 1 Euro Ermäßigung. 

WIEDERAUFFÜHRUNG: SCHINDLERS LISTE 

am 27.01.2019 um 12:00 Uhr 

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Steven Spielbergs "Schindlers Liste" wird Universal Pictures den Film am 27. Januar 2019, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, in technisch überarbeiteter Version wieder in die deutschen Kinos bringen."Schindlers Liste" wurde mit sieben Oscars ausgezeichnet, unter anderem für den Besten Film des Jahres sowie für die Beste Regie. Dies ist eines der wenigen Male, dass ein Film dieser Größenordnung und Reichweite in 4K, Dolby Cinema und Atmos neu gemastert wurde. „Es ist schwer zu glauben, dass es 25 Jahre her ist, seit ‚Schindlers Liste‘ in die Kinos kam“, so Spielberg. „Die wahren Geschichten über das Ausmaß und die Tragödie des Holocaust dürfen nie vergessen werden, und die Lehren des Films über die entscheidende Bedeutung der Bekämpfung des Hasses hallen auch heute noch nach. Ich fühle mich geehrt, dass das Publikum die Reise noch einmal auf der großen Leinwand erleben kann.“

CAN YOU EVER FOGIVE ME? 

am 24.02.2019 um 12:00 Uhr

Melissa McCarthy spielt die Hauptrolle in der Filmadaption der Memoiren CAN YOU EVER FORGIVE ME? Sie beruht auf der wahren Geschichte der bekannten Prominenten-Biographin (und Katzenfreundin) Lee Israel (Melissa McCarthy), die in den 1970er und 80er Jahren in New York ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Portraits und Biographien von Prominenten wie Katherine Hepburn, Tallulah Bankhead, Estée Lauder und der Journalistin Dorothy Kilgallan verdiente. Als Lees Werke nicht mehr veröffentlicht werden, da sie den zeitgemäßen Publikumsgeschmack nicht mehr trifft, wendet sie ihre Kunstform der Täuschung zu, angestiftet durch ihren loyalen Freund Jack (Richard E. Grant).