Cine Mar - Surf Movie Night

Die „Cine Mar – Surf Movie Night“ präsentiert die neusten und prämierten Oceanstories. Diesmal werden wir die Perspektive wechseln und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wer sind die Menschen hinter den Kameralinsen? Wer kann einen Surffilm produzieren und was genau braucht man dafür?

Natürlich erwarten euch auch nervenaufreibende Wellenritte, spektakuläre Aufnahmen und hintergründige Berichte. Anne-Flore Marxer und Aline Bock nehmen euch mit nach Island zum snowboarden und surfen. Dort treffen sie auch inspirierende Frauen mit denen sie das Thema der Gleichstellung von Frauen und Männern im Extremsport reflektieren. Harrison Roach & Zye Norris blicken hinter die Entstehung eines Surffilmes und der positiv-verrückte Australier Ric Friar erklärt, warum und wie man das Surfen ewig im Herzen trägt. Im Rahmen des Home Stories Award zeigen wir die Werke der 3 Gewinner, die als junge Talente der Surffilm-Regie in der deutschen, schweizerischen und österreichischen Szene, ihren Film eingereicht haben.

Natürlich verlosen wir auch wieder tolle Preise mit unseren Partnern vor Ort und alle Gäste haben die Chance am Ende der Tour, ein Kanoa Surfboard, einen Wetsuit von Blue Tomato, eine Woche Surfcamp mit Wavetours und eine Surfbrettversicherung von hepster zu gewinnen.

 

Home Stories, präsentiert von Surfers Mag und Cine Mar (CH, AUT, DE, 15min) OV

a land shaped by women von Anne-Flore Marxer (ISL, 2018, 26min) OmU

South of Sian Journals mit Harrison Roach & Zye Norris (US, 2017, 50) OmU

Phenomenality von Lucas Jatobá und Ric Friar (AUS, 2018, 13min) OV

 

Alle Informationen zu den Filmen findet ihr auf www.cine-mar.com

Die Filme sind in englischer Sprache und mit englischen Untertitel

All the movies are in English and with English subtitles.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 150 MINUTEN