Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

 

Newsletter für die Kinowoche vom
09. August 2018 - 15. August 
2018 

DEINE JULIET 

So. 15.15h 
Tägl. 17.00h 
Tägl. 19.30h 

London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) erhält eines Tages einen außergewöhnlichen Brief. Der literaturbegeisterte Farmer Dawsey Adams (Michiel Huisman) lebt auf der abgelegenen Kanalinsel Guernsey und ist auf der Suche nach einem besonderen Buch, wofür er Juliet um Hilfe bittet. Juliet ist sofort angetan von Dawseys Brief. Umso mehr, als sie erfährt, dass er zusammen mit einigen Bewohnern von Guernsey den Literaturverein „Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ gegründet hat. Dessen liebenswerte und teils exzentrische Mitglieder halfen sich damit über die Zeit während des 2.Weltkriegs hinweg. Juliet beschließt kurzerhand, nach Guernsey zu reisen und über den Buch-Club zu schreiben.

PROGRAMM FÜR OPEN AIR KINO

08.08. OCEAN'S 8 
09.08. EGAL WAS KOMMT 
10.08. BLUES BROTHERS (deutsch)
11.08. MAMMA MIA 2
13.08. SURF FILM NACHT: KISSED BY GOD
14.08. DEINE JULIET
15.08. OCEAN'S 8
16.08. CALL ME BY YOUR NAME
17.08. MAMMA MIA 2
18.08. EIN DORF ZIEHT BLANK 

Filmbeginn gegen 21:30 h - Einlass ab 19.30 h 

ZU HAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN 

Tägl. 18.30h außer Di. 

Alba (Stefania Sandrelli) und Pietro (Ivano Marescotti) wollen Goldene Hochzeit feiern und laden die komplette Familie in ihr wunderschönes Haus auf Ischia ein. Doch in ihrer Vorfreude haben sie das Temperament ihrer Familie unterschätzt: Ihr Sohn Carlo (Pierfrancesco Favino) muss die Eifersucht seiner Frau Ginevra (Carolina Crescentini) ertragen, die große Szenen macht, weil auch seine Ex (Valeria Solarino) zum Fest geladen ist. Schwiegersohn Diego (Giampaolo Morelli) denkt ständig an seine Geliebte in Paris, während seine arglose Frau Sara (Sabrina Impacciatore) ihn mit allen Mitteln zu bezirzen versucht. Und Albas bindungsscheuer Lieblingssohn Paolo (Stefano Accorsi) flüchtet sich in eine romantische Affäre mit seiner reizenden Cousine Isabella (Elena Cucci).

EGAL WAS KOMMT

Di. 18.15h
Mi. 20.45h 

Mitreißend und authentisch erzählt Christian Vogel in seinem Kinofilmdebüt EGAL WAS KOMMT von Höhen und Tiefen und hilfsbereiten Gefährten. Was als Reise um die Welt begann, wird zu einer Reise zu sich selbst. 333 Tagen Abenteuer durch 22 Länder stehen ihm bevor: Von den Wäldern Kanadas bis in die Steppe der Mongolei, von den Stränden Goas bis in die bis in die Berge des Himalaya.Das Drehbuch wird geschrieben vom täglichen Abenteuer, die Kamera weicht dabei niemals von seiner Seite. Graphic Novel Elemente flankieren die Roadmovie-Sequenzen und schaffen zusätzlich ein besonderes visuelles Erlebnis. Zudem erleichtern gezeichnete Karten dem Publikum die geographische Orientierung während der Reise. 

MAMMA MIA 2 

Tägl. 17.45h 
Tägl. 20.15h außer Mi. 

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), an. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna (Oscar®-Gewinnerin Meryl Streep) damals Sam (Pierce Brosnan), Harry (Oscar®-Gewinner Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgard) unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte – und wie sie, schwanger und mutig, ihr Leben selbst in die Hand nahm. 

303

Tägl. 20.45h außer Mo. 

Jan (Anton Spieker) ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule (Mala Emde) hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist, und bietet Jan einen Platz in ihrem „303“ Oldtimer-Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich etwas mehr von der Welt des Anderen…

PAPST FRANZISKUS

So. 15.10
Tägl. 16.40h außer So., Di. 

In PAPST FRANZISKUS – EIN MANN SEINES WORTES begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen. 

PREVIEW:
EIN DORF ZIEHT BLANK in OmU

So. 16.00h in OmU

EIN DORF ZIEHT BLANK ist eine warmherzige Komödie von Regisseur Philippe Le Guay. Ganz Frankreich leidet unter der Wirtschaftskrise und auch die Normandie bleibt davon nicht verschont. Nach dem jähen Preisverfall für Fleisch und Gemüse stehen viele Bauern in der kleinen Ortschaft Mêle sur Sarthe kurz vor dem Aus. Doch Georges Balbuzard, der Bürgermeister des kleinen Ortes, will nicht so einfach klein beigeben und heckt einen Plan aus, wie er die Öffentlichkeit auf die Nöte aufmerksam machen will: Ein kollektives Nacktbild der Bauern, fotografiert von einem amerikanischen Star-Fotografen soll ein international sichtbares Zeichen des Protests setzen.

SNEAK PREVIEW in OmU
am 15.08.2018 um 21:00 h 
TICKETS & SAALPLAN 

Viel zu oft entscheiden Kritiken, Trailer und Inhaltsangaben darüber, ob wir einen Film anschauen möchten oder vielleicht auch nicht. Manchmal geht einem da der ein oder andere Film durch die Lappen...
Bei Sneak-Previews wird der Gast bis zur letzten Sekunde nicht wissen, welcher Film ihn gleich erwartet. 
Klingt nicht nur aufregend, ist es auch!
Natürlich kann es auch mal sein, dass wir den Geschmack nicht von jedem treffen, aber bei unserer tollen Programmauswahl dürft Ihr uns durchaus vertrauen! Der „Sneak-Preview-Eintrittspreis“ liegt bei 6 Euro. An der Kinotheke erwartet euch täglich frisch zubereitetes Popcorn in verschiedenen Größen. Von unserer Seite aus kann es auch direkt losgehen!

Cinenova
Herbrandstr. 11
50825 Köln
Telefon (0221) 99 57 83-10
www.cinenova.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.cinenova.de dafür angemeldet haben.


Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Filmtheaterbetriebe Borck, Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Umsatzsteuer-ID: DE179912652
Geschäftsführer: Martina Borck, Dieter Borck

Newslettersystem powered by Digitale Offensive