Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

 

Newsletter für die Kinowoche vom
06. - 12. Dezember
2018 

Ronja Räubertochter, Karlsson vom Dach, Lotta aus der Krachmacherstraße... Jeder kennt wohl wenigstens eine der Figuren, die Astrid Lindgren in ihren Kinderbüchern erschaffen hat. Nun kommt endlich die Verfilmung ihres jungen Lebens auf die Leinwand. Ganz anders als es die heile Welt in ihren Geschichten vorgibt, war ihre Jugend nämlich gar nicht so leicht. Mit zarten 18 Jahren wurde sie ungewollt schwanger. "Astrid" geht der Frage auf den Grund, wie sich diese bemerkenswerte Schwedin so gut in die Gefühlswelt von Kindern hineinversetzen konnte, und ist unser Neustart der Woche. Außerdem zeigen wir am Sonntag (Nach-)Mittag zwei echte Lindgren-Klassiker: "Michel in der Suppenschüssel" und "Pippi Langstrumpf".

"Jota - Mehr als Flamenco" geht auch an den Start, ein Muss für alle Flamenco-LiebhaberInnen, sowie "Widows - Tödliche Witwen", der neue Film von Steve McQueen ("Shame", "12 Years A Slave"). Ein mörderischer, moderner Thriller, der von Verbrechen, Leidenschaft und Korruption erzählt.

"Der Vorname", "Bohemian Rhapsody" und "Werk ohne Autor" laufen und laufen und laufen immer weiter. Aber vielleicht nicht mehr lang. Also am besten jetzt nochmal die Chance ergreifen, bevor sie aus unserem Programm verschwinden!

So kurz vor Weihnachten möchten wir gern auf unsere Gutscheine hinweisen, die für einen beliebigen Abend im Cinenova eingelöst werden können. Die Gutscheine sind an der Kinokasse und online unter folgendem Link erhältlich: https://www.cinenova.de/kino/gutscheine/ (online allerdings nicht mit beliebigem Wert ausstellbar und plus Gebühr).
Eine noch größere und langanhaltendere Freude können Sie dem Beschenkten machen, indem Sie eine Cinecard für sie oder ihn erwerben. Einmal mit 20 € aufgeladen, ist und bleibt sie kostenlos. Der Inhaber kann mit dem Guthaben bezahlen und erhält dauerhaft 1 € Rabatt auf den Eintrittspreis für sich und seine Begleitperson. Zudem entfällt online die Vorverkaufsgebühr und er kann Bonuspunkte sammeln und einlösen. Kein Haken dran. Einfach eine gute Sache für unsere treuen Gäste.

Folgen Sie uns schon auf Facebook? Dort läuft aktuell unser Adventskalender mit dicken, fetten Preisen in einer täglichen Verlosung. Jetzt reinschauen und abonnieren unter: https://www.facebook.com/cinenova.kino/

ASTRID (FSK 6)

Do. 16.30h + 20.00h
Fr. Sa. Mo. Di. jew. 15.45h + 20.00h
So. 15.30h + 18.00h
Mi. 15.45h + 20.15h

Bereits in jungen Jahren widerfährt Astrid Lindgren etwas, das sich für sie gleichermaßen als Schicksalsschlag und Wunder herausstellen und ihr Leben für immer verändern wird. Dieser Abschnitt in Astrids Leben sollte aus ihr eine der inspirierendsten Frauen unserer Zeit sowie eine der angesehensten Geschichtenerzählerinnen der Welt machen. Dies ist die Geschichte, wie eine junge Astrid, entgegen aller Erwartungen ihres Umfelds und ihrer religiösen Erziehung, beschloss, sich von den Normen unserer Gesellschaft zu lösen und ihrem Herzen zu folgen.

WIDOWS - TÖDLICHE WITWEN (FSK 16)

Do. Fr. Sa. Mo. jew. 16.00h + 20.45h
So. 16.00h (dt.) + 20.30h (OmU)
Di. 16.00h (dt.) + 20.45h (OV)
Mi. 15.30h + 20.45h

WIDOWS ist die Geschichte von vier Frauen, die nichts gemeinsam haben außer einer Schuld, die durch die kriminellen Machenschaften ihrer toten Ehemänner hinterlassen wurde. Im heutigen Chicago und in einer Zeit des Aufruhrs kommt es zu wachsenden Spannungen, als Veronica (Oscar®-Preisträgerin Viola Davis), Alice (Elizabeth Debicki), Linda (Michelle Rodriguez) und Belle (Cynthia Erivo) ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen. Sie schmieden einen Komplott, um sich eine Zukunft ganz nach ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen zu erschaffen.

JOTA – MEHR ALS FLAMENCO (FSK 12)

Do. 19.00h
Mo. 18.30h
Mi. 18.00h

Ein musikalisches Erlebnis für Augen und Ohren! Jahrhunderte alte traditionelle Musik und Gesang verwöhnen das Publikum, überlieferte und moderne Tanzchoreografien beeindrucken in einer unvergesslichen Show. Ein Film von Altmeister Carlos Saura. Nach "Sevillanas", "Flamenco" oder "Fados" stellt sich Carlos Saura einmal mehr hinter die Kamera, um eine Musikdokumentation über La Jota zu drehen, den traditionellen Tanz und die Musik aus seiner Heimat Aragon. Während der Dreharbeiten zu "LA JOTA" erzählt Carlos Saura eine neue Geschichte, die vom Ursprung seiner Heimatmusik und des Tanzes bis zu denen reicht, die sich mit der Zukunft dieser kraftvollen Musik auseinandersetzen. Mittels einer visuellen Reise, wo Szenik und Licht ganz gezielt eingesetzt werden, bleibt ein lebendiges, historisches und einzigartiges Dokument für zukünftige Generationen und eine Erinnerung und Referenz für jeden, der Musik mag. Mit der weltberühmten Flamencotänzerin Sara Baras.

BOHEMIAN RHAPSODY (FSK 6)

Tägl. 15.30h außer Do. und So.
Tägl. 20.30h außer So.
So. 15.00h (dt.) + 19.30h (OmU)

Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band Queen durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten. Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik.

AUFBRUCH ZUM MOND (FSK 12)

Tägl. 18.00h außer Do. und So.
So. 20.30h

COLD WAR - DER BREITENGRAD DER LIEBE (FSK 12)

Tägl. 18.30h außer Mo. Mi.
Mi. 18.15h

DER VORNAME (FSK 6)

Tägl. 18.00h außer Do. So. Mi.
So. 17.30h

WERK OHNE AUTOR (FSK 12)

Mi. 20.00h

Kinderfilme

GEISTER DER WEIHNACHT – AUGSBURGER PUPPENKISTE (FSK 0)

Sa. 14.15h
So. 13.30h

Ebenezer Scrooge ist ein eigenbrötlerischer Geizhals, der Menschen verabscheut, seine Angestellten ausbeutet und Weihnachten über alles hasst. Da erhält er am Abend vor Weihnachten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley, der Scrooge ermahnt, sein Verhalten zu ändern und ihm den Besuch drei weiterer Geister ankündigt. Der erste ist der Geist der vergangenen Weihnacht, der Scrooge die einsamen, traurigen Weihnachtsfeste seiner Kindheit aber auch die wunderbaren, die er dank der Güte seines Lehrherrn erleben durfte, zeigt. Der zweite ist der Geist der gegenwärtigen Weihnacht, der ihm das Leben seines armen Angestellten Bob und dessen schwerkranken Sohnes Timi vor Augen führt. Der dritte Geist zeigt Scrooge schließlich seine eigene, trostlose Zukunft, die er erleiden wird, sollte er sein Verhalten nicht rechtzeitig ändern...

WILDHEXE (FSK 6)

Sa 13.45h

PETTERSSON UND FINDUS – FINDUS ZIEHT UM (FSK 0)

Sa. 14.00h

Astrid Lindgren Spezial

PIPPI LANGSTRUMPF (FSK 0)

So. 13.30h

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL (FSK 0)

So. 14.00h

Weiteres Special:

12.12. KiWaKi (Kinderwagenkino): 25 KM/H // 11.00h // nur mit Anmeldung unter kiwaki-koeln@web.de

Filmvorschau:

20.12. Die Poesie der Liebe
27.12. Der Junge muss an die frische Luft
27.12. Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!
27.12. Shoplifters
28.12. Horrornacht: Der Exorzist (Director's Cut)
03.01. Die Frau des Nobelpreisträgers
03.01. Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld!
08.01. Anderswo. Allein in Afrika (zu Gast: Anselm Nathanael Pahnke)

Cinenova
Herbrandstr. 11
50825 Köln
Telefon (0221) 99 57 83-10

www.facebook.com/cinenova.kino
www.instagram.com/cinenova.kino

www.cinenova.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.cinenova.de dafür angemeldet haben.


Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Filmtheaterbetriebe Borck, Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Umsatzsteuer-ID: DE179912652
Geschäftsführer: Martina Borck, Dieter Borck

Newslettersystem powered by Digitale Offensive