Schloss aus Glas

Als Kind bekam Jeannette Walls (Ella Anderson) von ihrem Vater Rex (Woody Harrelson) abenteuerliche Geschichten erzählt, etwa davon, wie sie gemeinsam auf die Jagd nach Dämonen gehen, wie er ihr die Sterne vom Himmel holt oder wie er ihr ein Schloss aus Glas baut. Diese Geschichten entschädigten sie dafür, dass ihre Künstlermutter (Naomi Watts) eine Egomanin war und die Familie oft überstürzt den Wohnort wechselte. Irgendwann aber wird die Armut zu drückend, als dass sich Jeanette noch von den Erzählungen ihres alkoholkranken Vaters ablenken lässt. Die Lügen der Eltern brechen zusammen… Verfilmung des autobiographischen Romans „The Glass Castle: A Memoir“ von Kolumnistin Jeannette Walls, die über ihre Kindheit in einer kaputten Familie schreibt. Die erwachsene Jeanette wird im Film von Brie Larson gespielt.

AB nb JAHREN / 127 MINUTEN