Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

 

Newsletter für die Kinowoche vom
31. August. - 06. September 2017

 
Liebe Kinobesucherinnen und Kinobesucher,
mit diesem Newsletter erhalten Sie unsere Programmübersicht für die kommende Kinowoche.

Magical Mystery

 

1994. Das Techno-Fieber erfasst das wiedervereinte Deutschland, doch davon bekommt Karl Schmidt in seiner WG für Ex-Drogenabhängige wenig mit. Das ändert sich schlagartig, als der charismatische Labelboss Ferdi in Karls Leben tritt. Mit den Techno-Stars seines Labels will Ferdi auf eine landesweite „Magical Mystery“-Tour gehen, um den Hippiegeist der 60er mit dem Rave der 90er zu vereinen. Dafür fehlt ihm nur ein Fahrer, der immer nüchtern bleibt und sich rund um die Uhr um die Musiker kümmert, die niemals nüchtern werden. Das passt Karl Schmidt gut, denn der will seinen nervigen Aufseher sowieso loswerden und lässt sich auf den Deal ein. Gemeinsam mit Ferdi, Raimund, Rosa und einem bunten Haufen an DJs beginnt ein wilder Roadtrip durch zahlreiche Clubs, Bruchbuden und Absteigen in einem technoverrückten Land.


Tägl. 20:30 h außer Do.,Di., Mi.
Do. und Mi. 19:30 h
Fr. und Sa. 21:45 h

August Rodin


Paris, 1880. Der ebenso skandalträchtige wie erfolgreiche Bildhauer Auguste Rodin wähnt sich am Ziel seiner Träume. Mit 40 Jahren erhält er seinen ersten Staatsauftrag: „Das Höllentor“ – inspiriert von Dantes „Göttlicher Komödie“ – soll als Bronzeportal den Eingang des neuen Kunstgewerbemuseums im Pariser Louvre schmücken, eine alles verschlingende Arbeit, die zu Rodins Lebenswerk wird. Eine Phase manischen Schaffens beginnt, die durch Rodins Begegnung mit der hochtalentierten, 24 Jahre jüngeren Camille Claudel noch intensiver wird. Mehr als ein Jahrzehnt lang ist seine Schülerin auch seine Geliebte, eine Beziehung zwischen zwei Genies, die ebenso leidenschaftlich wie turbulent verläuft. Denn Camille ist eine emanzipierte Frau, Rodin handwerklich absolut ebenbürtig und – genau wie Rodin – ihrer Zeit weit voraus. Anerkennung für diese Qualitäten verwehrt das Genie ihr aber zeit seines Lebens. Dass sie ihn nicht nur mit seiner Lebensgefährtin, der Bauerntochter Rose Beuret , teilen muss, sondern auch mit zahlreichen anderen Affären, führt schließlich zum Bruch, wonach Rodin sich nur noch besessener in seine Arbeit stürzt.

Mit 60 Jahren schließlich gilt er als einer der größten Bildhauer aller Zeiten, vergleichbar nur mit Michelangelo.


Tägl. 18:15 h außer Do., Di. und Mi.
Do., Di. und Mi. 17:30 h

Preview: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs


Ein neues Abenteuer der Pfefferkörner erwartet euch!
Die quirlige Mia und ihr bester Freund und Klassenkamerad Benny erleben gemeinsam spannende Abenteuer rund um den Hamburger Hafen. Immer an ihrem Rockzipfel hängt Mias kleine Schwester Alice. Die Klassenfahrt mit Lehrer Martin Schulze droht auszufallen, doch in letzter Minute springt Bennys Mutter Andrea für die kranke Lehrerin ein. Ziel der Reise ist der Gruber Hof in den Bergen Südtirols. Dort wohnt auch Mias Freund Luca. Doch Luca verhält sich eigenartig, denn es geschehen geheimnisvolle Dinge auf dem Berghof. Die Kinder stoßen auf Berggeister und mystische Zeichen. Der neue Mitschüler Johannes kommt Mia und ihren Freunden zu Hilfe. Als unschlagbares Team finden sie heraus, wer hinter diesen Ereignissen steckt. Die Spur führt zurück nach Hamburg und die Pfefferkörner begeben sich auf eine riskante Mission.


Preview: So. 15:00 h

Preview: Die Migrantigen

in Anwesenheit von Regisseur und Schauspieler


Benny und Marko sind zwei Österreicher mit Migrationshintergrund und vorbildlich in die Gesellschaft integriert. Das geht sogar so weit, dass sie eigentlich überhaupt nicht mehr als Immigranten wahrgenommen würden, wenn da nicht Bennys dunkle Haare wären. Doch dann werden sie eines Tages in einem Wiener Vorstadtviertel, in dem Menschen aus den verschiedensten Teilen der Erde leben, von der ehrgeizigen TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber  angesprochen. Die sucht für eine neue TV-Doku-Serie noch Hauptfiguren und so tun Marko und Benny so, als wären sie arbeitslose Kleinganoven, die allen denkbaren Klischees über Ausländer entsprechen. Das geht natürlich nicht lange gut und ehe sie sich versehen, hat sie ihre erfundene Realität eingeholt…Zwischen Gemeindebau und Streetlife: Regisseur Arman T. Riahi schickt Faris Rahoma und Aleksandar Petrović als fantastische Hauptbesetzung durch eine aberwitzige Komödie, die der Frage nachgeht, „Was macht man so als Ausländer?“ und dabei vergnügt und furchtlos sämtliche Klischees auf den Kopf stellt.


Preview: Di. 20:00 h

Tulpenfieber

Tägl. 19:30 h außer Do. und Mi. 

Paris kann warten

Tägl. 18:40h

Der Stern von Indien

Tägl. 17:45 h außer Do.
Do. 16:15 h  

Die göttliche Ordnung

Tägl. 17:30 h 

Ostwind - Aufbruch nach Ora

Tägl. 15:00 h außer So. 

Happy Family

Tägl. 16:30 h außer Do., Di. und Mi.
Do., Di. und Mi. 15:30 h

Bigfoot Junior

Tägl. 14:45 h außer Do., Di. und Mi. 



Der Wein und der Wind

Tägl. 20:00 h außer Do.
Tägl. 15:30 h außer Do.
Do. 18:30 h 

Cinema Italia 

Dem deutschen Publikum bietet sich über Cinema! Italia! die einmalige Gelegenheit in den Genuß einer ganzen Reihe neuer italienischer Filme zu kommen, die ansonsten in Deutschland nie auf der Kinoleinwand zu sehen wären. Alle Filme zeigen wir in OmU. Filminhalte finden Sie auf www.cinema-italie.net. 

14.09.2017 LASCIATI ANDARE um 18:30 h
15.09.2017 LA RAGAZZA DEL MONDO um 18:30h 
16.09.2017 L´ORA LEGALE um 16:00 h 
18.09.2017 LA TENEREZZA um 18:30 h 
19.09.2017 FIORE um 18:30 h 
20.09.2017 INVISIBLI um 18:30 h 

 

Cinenova
Herbrandstr. 11
50825 Köln
Telefon (0221) 99 57 83-10
www.cinenova.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.cinenova.de dafür angemeldet haben.


Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Filmtheaterbetriebe Borck, Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Umsatzsteuer-ID: DE179912652
Geschäftsführer: Martina Borck, Dieter Borck

Newslettersystem powered by Digitale Offensive