Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

 

Newsletter für die Kinowoche vom
21. Dezember - 27. Dezember 2017

 
Liebe Kinobesucherinnen und Kinobesucher,
mit diesem Newsletter erhalten Sie unsere Programmübersicht für die kommende Kinowoche.

Dieses bescheuerte Herz 

 

Kaum hat er den erfolgreichsten Pädagogen-Job der deutschen Kinogeschichte an den Nagel gehängt, muss Elyas M’Barek nun selbst Hausaufgaben machen. Als chronischer Faulpelz soll er sich plötzlich um einen Teenager kümmern, der unter einem schweren Herzfehler leidet. Das bewährte „Ziemlich beste Freunde“-Prinzip funktioniert abermals ziemlich prima! Eine bewegend traurige und befreiend komische Geschichte gleichermaßen - geschrieben vom wahren Leben, überzeugend inszeniert von Marc Rothemund sowie exzellent gespielt von Elyas M’Barek. Süßer die Storys nie klingen...

 

tägl. 14.15 h außer So., Mo. & Di. 
Di. 13.45 h 
tägl. 18.20 h außer Sa, So. & Mo.
Sa. 17.00 h 
tägl. 20.45 h außer So., Mo. 



Eine bretonische Liebe 

Erwan (François Damiens) hat einen Job, bei dem ihn eigentlich wenig aus der Ruhe bringen darf. Dass seine Tochter schwanger ist und den Vater nicht zu kennen glaubt, macht ihn da schon um einiges nervöser. Als er zusätzlich erfährt, dass sein Vater nicht sein biologischer Erzeuger ist und dass seine aufkeimende Liebe zur patenten Anne (Cécile de France) chancenlos ist, ist es mit der Coolness allerdings komplett vorbei…

Do. & Fr. 14.30 h 
Do., Fr. & Mi. 16.15 h
Di. 15.15 h 
Sa. 18.10 h in OmU 
tägl. 19.30 h 
außer So., Mo.

Star Wars - Die letzten Jedi

„Star Wars: Die letzten Jedi“ schließt direkt an den Vorgänger an: Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Doch die Schergen der Ersten Ordnung lassen Meister und Schülerin in der Insel-Idylle nicht lange in Ruhe. Und einer von Lukes ehemaligen Schützlingen, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm Snoke (Andy Serkis) auftrug…

 

 

tägl. 14.00 h außer So., Mo.
tägl. 17.15 h 
außer So., Mo.
tägl. 20.30 h 
außer So., Mo.

Meine schöne innere Sonne

 

tägl. 17.30 h außer Sa., So., & Mo. 
Sa. 16.20 h
 

Aus dem Nichts

 

tägl. 21.30 h außer So., Mo. 

Augsburger Puppenkiste

 

Sa. & Di. 12.30 h 

Preview: Bamse

 

 Sa. 12.45 h  

Burg Schreckenstein 2 


Sa. 13.00 h 

Paddington 2


Sa. & Mi. 15.00 h 
Di. 13.00 h 

Preview: Loving Vincent 

 

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin soll den Brief aushändigen, doch er kann den Bruder nicht ausfindig machen und reist in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise. Hier hat der berühmte Maler die letzten Wochen seines Lebens verbracht. Auf der Suche nach dem Empfänger stößt Armand auf ein Netz aus Ungereimtheiten und Lügen. Fest entschlossen will er die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden.

 

Di. 16.00 h 

Cinenova
Herbrandstr. 11
50825 Köln
Telefon (0221) 99 57 83-10
www.cinenova.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.cinenova.de dafür angemeldet haben.


Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Filmtheaterbetriebe Borck, Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Umsatzsteuer-ID: DE179912652
Geschäftsführer: Martina Borck, Dieter Borck

Newslettersystem powered by Digitale Offensive