Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

 

Newsletter für die Kinowoche vom
09. November - 15. November 2017

 
Liebe Kinobesucherinnen und Kinobesucher,
mit diesem Newsletter erhalten Sie unsere Programmübersicht für die kommende Kinowoche.

Suburbicon 


Ein nicht verfilmtes Drehbuch der Coen Brüder ist die Basis für George Clooneys neuen Film „Suburbicon“, der versucht, die Sensibilitäten völlig unterschiedlicher Filmemacher unter einen Hut zu bringen. Allzu deutlich sind die politischen Implikationen der Kleinstadt-Geschichte, die zwar in den biederen 50er Jahren spielt, aber vor allem von der Zerrissenheit des gegenwärtigen Amerikas erzählen will.



Tägl. 17.45 h außer Mi., Mi. 18.45 h 
Tägl. 20.00 h außer Do., Mi.

Do. & Mi. um 20.00 h in OmU


Preview: The big sick in OmU

 

Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witze reißen: Zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehefrauen, die ihm seine Mutter sorgfältig ausgewählt präsentiert. Nach einem seiner Auftritte lernt er die quirlige Frohnatur Emily kennen, die den gleichen Humor hat wie er. Obwohl beide anfangs auf ihrem Single-Dasein beharren, verfallen sie einander schließlich hoffnungslos. Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das Kumails Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist keine Pakistanerin. So steht Kumail bald vor der Frage, ob er auf seine Familie oder auf sein Herz hören soll.



So. um 16.00 h in OmU

Unser Tipp: Human Flow in OmU


Am 18.11.17 um 16:00 h kommt der chinesische Konzeptkünstler Ai Weiwei zu uns ins Cinenova und präsentiert seinen Film HUMAN FLOW, eine beeindruckende Dokumentation über Flüchtlinge weltweit. 

Weltweit sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen, um vor Hunger, Klimawandel und Krieg zu fliehen. In seinem Film gibt der international renommierte Künstler Ai Weiwei dieser gewaltigen Völkerwanderung ein bildgewaltiges und eindrucksvolles Gesicht. Er beleuchtet das erschütternde Ausmaß dieser Bewegung ebenso wie die Auswirkung auf den Einzelnen. Im Verlauf eines ereignisreichen Jahres folgt die Doku einer Reihe von bewegenden Geschichten von Menschen rund um die Welt durch 23 Länder.Der Film ""Human Flow"" wurde von 25 Filmteams in Afghanistan, Mexiko, Bangladesch, Frankreich, Griechenland, Deutschland, im Libanon und weiteren Ländern gedreht."

Hexe Lilli rettet Weihnachten 

Lilli ist genervt: Immer muss sie auf ihren kleinen Bruder Leon Rücksicht nehmen! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt... Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, um seinen Freund Nikolaus zu suchen, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus aus dem Mittelalter helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten...  



Tägl. 14.50 h außer So., So. 13.30 h
Tägl. 16.45 h außer So., So. 15.30 h 

The Square 


Tägl. 15.30h außer So. 
Tägl. 20.50 h außer So., Di., Mi.
So. 17.20 h & 20.15 h 

Gauguin 


Tägl. 18. 40 h außer So., Mo., Di.
So. 18.30 h 

Maudie


Tägl. 15.20 h außer Mi., Mi. 15.00 h 
Tägl. 20.30 h außer Mo., Di., Mi.
Di. & Mi. 20.45 h und Mo. 18.40 h 

Filmmatinée mit anschließendem Kaffeekränzchen
Maudie am 16.11.17 um 12:00 Uhr

Blade Runner 2049


Di. 20.30 h 

Sommerhäuser


Fr., Sa, Mo., Di. 18.30 h 

Die Reise der Pinguine 2 

 

So. 14.15 h 

Der Nobelpreisträger in OmU 

 

Do. 18.20 h & Di. 18.40 h 

Cinenova
Herbrandstr. 11
50825 Köln
Telefon (0221) 99 57 83-10
www.cinenova.de

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Seite www.cinenova.de dafür angemeldet haben.


Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Filmtheaterbetriebe Borck, Herbrandstr. 11, 50825 Köln, Umsatzsteuer-ID: DE179912652
Geschäftsführer: Martina Borck, Dieter Borck

Newslettersystem powered by Digitale Offensive